IMG_2577

Jugendfeuerwehr Tauchcamp

Im November 2014 tauchte die Jugendfeuerwehr Duisburg-Walsum bei uns im Hallenbad ab. Das dies überhaupt machbar war verdankten die Jugendlichen durch Sponsoring der Rheinfähre Walsum und einfach-nur-tauchen, mit dem Ziel den Jugendlichen mal etwas anderes zu zeigen – außerhalb des gewohnten Umfeldes und Tätigkeiten- und so den Horizont zu erweitern.

Jugendfeuerwehr Walsum
Schnuppertauchen der Jugendfeuerwehr Walsum

Von diesen 12 Jugendlichen entschieden sich vier dazu einen Open Water Diver – Tauchschein bei uns zu erwerben. In den Wochen nach dem Schnuppertauchgang nahmen die Jugendlichen regelmäßig an unserem wöchentlichen Tauchtraining teil, um die nötigen Poollektionen zu absolvieren.

Das Jugendfeuerwehr Tauchcamp

Wir planten einige Wochen das sogenannte „Jugendfeuerwehr Tauchcamp“ – zwei Tage an denen die mittlerweile OWD’ler ihre Freiwassertauchgänge erfolgreich absolvieren sollten. Es wurde ein Angelsee in Eversael ausgewählt, da dort die Bedingungen für ein solches Camp optimal sind: ein überschaubarer See, genug Platz rund herum für ein Zelt, eine kleine Hütte und natürlich mehrere Einstiege.

Nach wochenlanger Planung war es nun endlich soweit!

Gegen 9 Uhr trafen wir uns um zunächst das Zelt aufzubauen, denn laut Wetterbericht sollten leichte Unwetter aufziehen. Es dauerte nicht lange und das Zelt stand, sodass nun Zeit zum Frühstücken war. Während des Frühstücks waren alle schon aufgeregt, denn der erste Freiwassertauchgang für die Jugendlichen stand bevor.

Viele Hände, schnelles Ende!
Viele Hände, schnelles Ende!

Lange Rede, kurzer Sinn: als wir uns ausreichend gestärkt hatten, gab es ein Briefing und anschließend machten wir uns und unsere Ausrüstung bereit: Tauchgerät zusammen bauen, rein ins Neopren und anschließend ab ins Wasser. Während des ersten Tauchganges lernten die vier sich im See zurecht zu finden, denn es war natürlich alles anders als im Pool. Aber es dauerte nicht lange, bis sie sich zurecht fanden und viel Spaß am Tauchen hatten.

Briefing am See
Briefing am See
auf gehts ins Wasser!
auf gehts ins Wasser!

Über den Tag verteilt wurden drei Tauchgänge absolviert. Während der Mittagsstunden kamen noch weitere Cluberer, um teilweise auch den See zu erforschen, oder einfach nur noch gemütlich zu grillen. Letztendlich saßen wir dort alle gemeinsam, bis in die späten Abendstunden, erzählten uns einiges und lachten viel. Bis wir alle gegen 23-24 Uhr unsere Betten aufsuchten, denn die Tauchgänge waren anstrengend.

DCIM161GOPRO

Am Tag zwei des Camps ging es nochmals zweimal ins Wasser, um die restlichen Übungen, sowie die Freiwasser-Prüfung zu absolvieren. Doch vorher begannen wir den Tag mit frischen Brötchen am Frühstückstisch:

Frühstücken
Frühstück am Morgen!

Nach den Tauchgängen wurde letztendlich das Zelt abgebaut, die Tauchsachen gepackt und die Heimreise angetreten. Alle haben es geschafft den OWD Schein, inklusive Theorie und Praxis, zu meistern – herzlichen Glückwunsch! Weiterhin möchten wir dem Angelverein danken, dass wir diese schönen zwei Tage dort verbringen durften!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>